Verbindungen schnell gefunden

Aktuelle Informationen

25.11.2020 | Informationen zum Fahrplanwechsel

Informationen zum Fahrplanwechsel

Werte Fahrgäste,
zum alljährlichen Fahrplanwechsel ergeben sich in diesem Jahr die gravierendsten Änderungen im Bereich Bernau/Panketal. Doch auch im Bereich Eberswalde und Bad Freienwalde finden Fahrplanänderungen statt. Die geänderten Fahrpläne finden Sie parallel zu den aktuell gültigen Plänen bereits jetzt in der Linienübersicht: https://bbg-eberswalde.de/fahrplan-liniennetz

...und zum Nachlesen hier:

Zusammenfassung der Fahrplananpassungen zum 13.12.2020

Bereich Eberswalde

Linie 864
Die Fahrten der Linie 864 verkehren in beide Richtungen über die Haltestelle „Finow, Kleiner Stern Wendestelle“ statt über die Haltestellen „Finow, Kleiner Stern“ auf der Eberswalder Straße (B167). Bitte beachten Sie, dass sich dadurch auch die Abfahrtzeiten auf der Linie um wenige Minuten verschieben.

Linie 918
Die Fahrt 8 beginnt fünf Minuten früher in Heckelberg, um pünktlich zu den Schulanfangszeiten in Eberswalde zu sein. Die Fahrt 7 beginnt fünf Minuten später, um die reale Abfahrtzeit abzubilden.

Die Fahrt 7 beginnt fünf Minuten später, um in den Fahrplänen die reale Abfahrtzeit abzubilden.

Bereich Bad Freienwalde

Linie 873
Auf den Fahrten 16 und 18 verkehren die Busse ab Neukietz direkt zum Bahnhof. Die Fahrgäste, die zu den Freienwalder Haltestellen „Am Markt“, „Konzerthalle“ und „Alttornow“ wollen, können direkt im Anschluss mit demselben Bus weiterfahren.

Die Fahrt 28 beginnt in Lunow zwei Minuten später.

Linie 874
Auch die Fahrt 18 führt ab Neukietz direkt zum Bahnhof. Die Fahrgäste, die in die Innenstadt wollen, können auch hier direkt im Anschluss mit demselben Bus weiterfahren.

Linie 878
Mit den Fahrten 8, 9, 15, 22 und 24 werden die Gemeinden Heckelberg-Brunow und Beiersdorf-Freudenberg an den Amtssitz in Falkenberg und die Stadt Werneuchen angebunden. Vormittags beginnt die Fahrt um 7:55 Uhr in Bad Freienwalde, über Falkenberg und Heckelberg-Brunow, und endet um 8:55 Uhr am Bahnhof in Werneuchen mit dem Anschluss zur RB25 nach Berlin. Von dort verkehrt die Linie 878 zurück über Beiersdorf-Freudenberg und Heckelberg-Brunow zum Amtssitz in Falkenberg. Ein weiteres Mal kann diese Verbindung um 12:04 Uhr ab Falkenberg genutzt werden. Dieser Bus verkehrt dann um 13:30 Uhr von Werneuchen zurück nach Falkenberg. Zudem besteht in der Schulzeit die Möglichkeit, den Bus ab Werneuchen mit der Anschlusssicherung zur RB25 um 16 Uhr nach Freudenberg-Beiersdorf, Heckelberg-Brunow und Falkenberg zu nutzen.

Linie 882
Die Fahrt 3 von Heckelberg über Freudenberg/Beiersdorf und Tiefensee zur Schule Heckelberg muss fünf Minuten früher fahren, um die Schülerinnen und Schüler auf der Folgefahrt 918/8 rechtzeitig nach Eberswalde zu befördern.

Die Fahrt 13 steuert im Rahmen der Schülerbeförderung zusätzlich „Leuenberg, Bahnhof“ an.

Linie 884
Die Fahrt 611 beginnt an der Allende-Schule zwei Minuten früher, damit um 12:35 Uhr der Umstieg zur Fahrt 876/609 in Thöringswerder gesichert werden kann.

Linie 918
Die Fahrt 8 beginnt fünf Minuten früher in Heckelberg, um pünktlich zu den Schulanfangszeiten in Eberswalde zu sein. Die Fahrt 7 beginnt fünf Minuten später, um die reale Abfahrtzeit abzubilden.

Die Fahrt 7 beginnt fünf Minuten später, um in den Fahrplänen die reale Abfahrtzeit abzubilden.

Bereich Bernau und Panketal

Linie  868, 869, 870, 871, 877, 892, 900

Übersicht
Mit dem kommenden Fahrplanwechsel zum 13. Dezember 2020 werden einige Linien der Barnimer Busgesellschaft im Bereich Bernau / Panketal grundlegend überarbeitet und so angepasst, dass ein deutliches Mehrangebot für Fahrgäste entsteht.

Über den neuen Linienverlauf der Linie 870 werden die Wohngebiete Lindow, Puschkinviertel und Panke-Park an den S-Bahnhof Bernau angeschlossen. Dies ermöglicht eine einfachere Linienführung für die Linie 869, die dann zwischen S-Bernau / Bahnhofs-Passage und Lobetal verkehrt. Die Haltestellen „Neues Krankenhaus“, „Sachtelebenstraße“ und „Puschkinstraße“ entfallen dabei.

Außerdem führt die Linie 870 nicht mehr zur Carl-Friedrich-Benz-Straße. Dieses Gebiet soll durch neue Haltestellen auf der Schönower Chaussee im Verlauf der Linie 900 erschlossen werden, die dann zwischen S-Bernau und S-Zepernick stündlich verkehren soll. Die neue Linienführung über die Haltestellen „Karlstraße“, „Gemeindezentrum“, „Zepernicker Straße“, „Kirche“ und „Kindergarten“ ermöglicht es, die Linie 868 ganztägig über Stern und Goethestraße verkehren zu lassen. Die am S-Bahnhof Zepernick ankommende Linie 868 wird mit weiterführenden Linien verknüpft, sodass die Wendefahrten über die Haltestelle Poststraße entfallen können.

Zusätzlich wird das Wohngebiet am Genfer Platz besser mit ÖPNV Leistungen versorgt. Hierzu wird die „Kiezbus-Linie“ (871) angeboten, die stündlich verkehrt. Weiterhin wird der derzeitige Ringverkehr der Linie 892 aufgelöst und die Linie zwischen S-Bernau und Schwanebeck, Schule mit einer identischen Hin- und Rückrichtung verkehren.

Änderungen im Detail zum 13.12.2020

Linie 867
Die Linie verkehrt zukünftig am Wochenende länger. Zwei zusätzliche Fahrten starten um 19:45 und 20 45 Uhr vom S-Bahnhof Zepernick über das Musikerviertel und enden wieder am S Bahnhof Zepernick.

Linie 868
Die Anbindung der Haltestellen Schönow, Kindergarten; Gemeindezentrum; Zepernicker Straße und Karlstraße erfolgt zukünftig durch die Linie 900. Daher verkehrt die Linie 868 im bekannten 20-Minuten Takt grundsätzlich über die Haltestellen Stern und Goethestraße. Am S-Bahnhof Zepernick ist diese Linie mit den Linien 867, 891 und 900 verknüpft, die Wendestelle „Poststraße“ entfällt. Die Betriebszeiten dieser Linie werden durch zusätzliche Fahrten verlängert und an Samstagen, sowie Sonn- und Feiertagen durch zusätzliche Fahrten zwischen Bernau, Süd und S-Bahnhof Bernau ausgebaut.

Linie 869
Die Wohngebiete Lindow und Puschkinviertel werden zukünftig durch die Linie 870 bedient – dies ermöglicht eine Begradigung des Linienverlaufes. Die Linie 869 beginnt und endet zukünftig an der Bahnhofs-Passage Bernau und verkehrt über S-Bahnhof Krankenhaus, Rollberg nach Ladeburg bzw. Lobetal. Bitte beachten Sie, dass die Linie in Vorbereitung auf den Ausbau des Ladeburger Dreiecks die Haltestelle „Neues Krankenhaus“ nicht mehr anfahren wird. Fahrgäste, die den Klinikstandort erreichen möchten, nutzen bitte die Haltestelle „Krankenhaus“.

Die Linie verkehrt zukünftig länger. Montags bis freitags verkehrt derzeit die letzte Fahrt bereits um 19:00 Uhr nach Lobetal. Ab Fahrplanwechsel werden zwei zusätzliche Fahrten um 20:00 und 21:00 Uhr nach Lobetal angeboten. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen verkehrt zusätzlich 20:00 Uhr eine Fahrt nach Lobetal und zurück.

Linie 870
Die seit Dezember 2019 verkehrende Linie 870 erfährt grundlegende Änderungen im Linienverlauf. Zukünftig soll die Linie die Wohngebiete Lindow, Puschkinviertel und Panke-Park an den S-Bahnhof Bernau anbinden. Die Wohngebiete Puschkinviertel und Pank-Panke werden durch einen 20-/ 40 Minutentakt erschlossen. Das Wohngebiet Lindow wird in einem Stundentakt angefahren.

Die Linie verkehrt auch an Samstagen; Sonn- und Feiertagen in den Wohngebieten Puschkinviertel und Panke-Park.  

Bitte beachten Sie, dass die Linie 870 nicht mehr zur Carl-Friedrich-Benz-Straße verkehrt. Fahrgäste mit Reiseziel Wasserturm, Werner von Siemens Str. oder Carl-Friedrich-Benz-Str. nutzen bitte die Linie 894 (Wasserturm; W.-v.-Siemens-Str.) bzw. die ebenfalls aufgewertete Linie 900.

Linie 871
Durch Verlängerungen von Fahrten der Linie 900 über die Wendestelle Schwanebeck, Schule hinaus, bieten wir ab Fahrplanwechsel eine zusätzliche Anbindung des Wohngebietes rund um den Genfer Platz an. Die Haltestellen Schwanebeck, Dorf, Neue Kärntner Straße, Zillertaler Straße, Genfer Platz und Thuner Straße (neu) werden durch die neue Linie 871 im gegenläufigen Ringverkehr angebunden. Die Linie verkehrt zu jeder geraden Stunde über den Genfer Platz zur Kärntner Straße und zurück zur Wendestelle Schwanebeck, Schule. Zu ungerader Stunde werden die Haltestellen aus anderer Richtung angefahren. Die Fahrzeuge wechseln an der Haltestelle Schwanebeck, Schule die Liniennummer und verkehren als Linie 900 weiter zum S-Bahnhof Zepernick und weiter zum S-Bahnhof Bernau. Ein Umstieg ist nicht notwendig.

Linie 891
Die Anbindung des Ortsteils Eichwerder erfolgt zukünftig durch einen Stundentakt. Die entsprechenden Fahrten verkehren zwischen S-Zepernick und Bernau, Wohnpark Friedenstal. Hierzu werden Fahrten der Linie 868, die aus Bernau am S-Bahnhof Zepernick ankommen verlängert und verkehren als Linie 891 weiter bis zur Haltestelle Wohnpark Friedenstal. Hierbei werden die Haltestellen Zepernick, Kirche, Bernauer Straße, Malzmühle, Bernau Elbestraße und Newastraße angefahren. Ein Umstieg zur Stadtlinie 868 ist beispielsweise an der Haltestelle Elbestraße möglich.

Linie 892
Die Linie verbindet den S-Bahnhof Bernau mit den Ortsteilen Birkholz, Birkholzaue und dem Schulstandort Schwanebeck. Die Fahrgastnachfrage der derzeit noch als Ringverkehr verkehrenden Linie erreichte bisher leider nur ein konstant niedriges Niveau. Ab Fahrplanwechsel verkehrt die Linie auf einem identischen Linienweg für den Hin- als auch Rückweg. Wir erhoffen uns eine stärkere Nachfrage und bessere Auslastung der Linie. 

Linie 900
Die Linie 900 verkehrt zukünftig nicht nur zwischen S-Bahnhof Zepernick und Schwanebeck, Schule. Der Linienverlauf wird über den S-Bahnhof Zepernick hinaus verlängert. Im Stundentakt verkehrt die Linie dann über Schönow und die Schönower Chaussee zum S-Bahnhof Bernau. Neue Haltestellen befinden sich in Höhe des Gewerbegebietes Potsdamer Str. Edelweißstraße und Weinbergstraße. Die Linie verkehrt im Stundentakt auch am Wochenende. Zusätzlich wird der Takt zwischen S-Zepernick und Schwanebeck, Schule verdichtet. 

23.09.2020 | Linien 861, 862: Baumaßnahme Frankfurter Allee

 

 

23.09.2020 | Linien 861, 862: Baumaßnahme Frankfurter Allee

UPDATE 23.09.2020: Ab Montag, den 28.09.2020 Betriebsbeginn befahren beide Obuslinien wieder über die komplette Umleitungsstrecke.

Es gilt wieder:
Die Ersatzhaltestellen „Frankfurter Allee Ersatzhalt“ befinden sich auf Lausitzer Straße Ecke Spreewaldestraße.
Die Ersatzhaltestellen „Potsdamer Allee Ersatzhalt“ befinden sich auf Rathenower Straße Ecke Flämingstraße.
Die Ersatzhaltestellen „Brandenburger Allee Ersatzhalt“ befinden sich in der Flämingstraße.

 

10.08.2020 | Fahrplanänderungen im Bereich Bernau

10.08.2020 | Fahrplanänderungen im Bereich Bernau

Die Fahrzeiten der Linien 894, 897 und 896 wurden neu aufgenommen und die Fahrpläne dementsprechend angepasst.

Linie 894

Aufgrund von Verspätungen auf dieser Linie wurden die Fahrzeiten neu aufgenommen und der Fahrplan entsprechend angepasst. Die nun längere Fahrzeit zwischen Bernau und Wandlitz / Stolzenhagen führt dazu, dass die Busse später in Wandlitz / Stolzenhagen ankommen und dort anschließend später in Richtung Bernau starten

Linie 896

Die Fahrzeiten der meisten Fahrten wurden angepasst. Einige wurden verlängert, andere etwas verkürzt.
Die Fahrten in Richtung S Bernau starten in Biesenthal am Wochenende 3 Minuten später und von Montag bis Freitag nach 7:20 Uhr um 2 bis 3 Minuten später. Aufgrund der Fahrzeitanpassung relativiert sich die spätere Abfahrt im Verlauf der Fahrt.

Linie 897

Die Fahrzeiten der meisten Fahrten wurden um wenige Minuten verlängert. Die Fahrten 2, 10, 12, 14 und 46 beginnen 1 bis 2 Minuten früher. Die Fahrten 4, 6, 16 und 40 starten einige Minuten später.

10.08.2020 | Fahrplanänderungen im Bereich Eberswalde

10.08.2020 | Fahrplanänderungen im Bereich Eberswalde

Ab 11.05.2020 wechseln in Zepernick die Baumaßnahmen an den Bahnbrücken. Die Sperrung der Schönower Straße wird wieder aufgehoben und dafür die Schönerlinder Straße voll gesperrt. 

Linie 861

In der Schönholzer Straße in Richtung Brandenburgisches Viertel wird die neue Haltestelle „Finow, Waldsportanlage“ angefahren.
Die Fahrten um 22:16 Uhr in Richtung Kleiner Stern verkehren samstags und sonn- und feiertags vier Minuten später, um den Anschluss vom RE3 zur Linie 861 zu sichern.

Linie 862

In der Schönholzer Straße in Richtung Finow wird die neue Haltestelle „Finow, Waldsportanlage“ angefahren.

Linie 910

Um nachmittags bessere Anschlüsse vom RE3 in Richtung Finowfurt anzubieten, verkehren die Fahrten 45, 47, 53 und 57 jeweils zwei Minuten später. Die Fahrt 48 beginnt um 14:55 Uhr an der Haltestelle „Finowfurt, Post“ in Fahrtrichtung „Finowfurt, Str. zum Jugendheim“. Die Fahrt 56 ab „Finowfurt, Post“ verkehrt fünf Minuten früher.

Linie 918

Die Fahrt 6 verkehrt zusätzlich über die Haltestelle „Eberswalde, Eisenspalterei“, um morgens die Gesamtschule Finow anzubinden.

Linie 919

Das Verkehrsangebot für Spechthausen und Schönholz wird in den Abendstunden verstärkt. Dazu verkehren die Fahrten 17 und 20 um 18:15 Uhr ab Eberswalde bzw. um 18:35 Uhr ab Schönholz. 

Einführung der neue Linienführung Linie 914

Linie 913

Die Fahrten zum Waldcampus wurden in den neuen Fahrplan der Linie 914 integriert. 

Linie 914

Die Linie 914 erhält ein neues Linienkonzept. Sie vereint die Leistung der bisherigen Linie 913 und 914 und bindet das Leibnizviertel in Eberswalde zusätzlich an die Innenstadt und den Bahnhof an.

Linie 919

Die Fahrten 8 und 20 wurden zusammengefasst, da Fahrt 8 nicht mehr über den Waldcampus in Eberswalde verkehrt.

Fahrpläne im Überblick

Raum Eberswalde

Linie 866: Sperrung der Angermünder Straße in Finow

Aktuelle Baustellen Linie 866: Sperrung Angermünder Straße am Kreisverkehr in...

Weiterlesen
Update 27.10.20: Baumaßnahme Frankfurter Allee

Aktuelle Baustellen Linien 861, 862: Baumaßnahme Frankfurter Allee UPDATE 27.10.2020:...

Weiterlesen
Linienübersicht
Liniennetz

Raum Bad Freienwalde

Aktuelle Baustellen

Baumaßnahmen Stadtgebiet Wriezen

Aktuelle Baustellen Baumaßnahmen Stadtgebiet Wriezen UPDATE 16.11.2020, 12:20 Uhr: Ab...

Weiterlesen
Linienübersicht

Raum Bernau

Aktuelle Baustellen

Linie 902: Sperrung Kreisverkehr Oranienburger Chaussee in Wandlitz

Aktuelle Baustellen Linie 902: Sperrung Kreisverkehr Oranienburger Chaussee in Wandlitz...

Weiterlesen
Linienübersicht
Liniennetze

Kurz und knapp

11

Millionen Fahrgäste im
Jahr sicher befördert

7,67

Millionen Kilometer im
Jahr für Sie unterwegs

120

eigene Fahrzeuge
im Einsatz

300

engagierte
Mitarbeiter

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Partner im VBB

Kontakt

Sie haben Fragen? Dann nutzen Sie bitte das folgende Kontaktformular. Wir melden uns bei Ihnen so schnell wie möglich zurück!

Außerdem können Sie uns auch gerne in unserem KundenCenter unter der Rufnummer 03334 235003 anrufen.
Unsere Sprechzeiten sind von Montag bis Freitag von 07:30 bis 18:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 13:00 Uhr.

Kontaktformular