Aktuelle Informationen auf einem Bild
 

Aktuelle Informationen

04.11.2022 | Fördermittel für neue Wasserstoffwerkstatt

04.11.2022 | Fördermittel für neue Wasserstoffwerkstatt

Am Donnerstagvormittag überreicht der brandenburgische Wirtschaftsminister Jörg Steinbach gleich mehrere Fördermittelbescheide für verschiedene Wasserstoffprojekte im Landkreis Barnim. Die Barnimer Busgesellschaft erhielt dabei einen Bescheid über ca. 250.000 € für den Bau einer neuen Werkstatt mit speziellen Arbeitsständen und Ausrüstung für Wasserstofffahrzeuge. Geplant ist diese für den Standort Bernau in der Maria-Goeppert-Mayer-Straße. Die neue Werkstatt soll zum einen, die Zentralwerkstatt der BBG in Eberswalde entlasten und zum anderen dem wachsenden Bedarf des Bernauer Raumes gerecht werden. Neben den Wasserstofffahrzeugen sollen dort auch mehrere Arbeitsstände für die Dieselbusse der BBG und der Abfallsammelfahrzeuge der BDG entstehen. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2024 vorgesehen.

Ebenfalls erhielten die Kreiswerke Barnim für den Bau der Wasserstofftankstelle, für die Züge der Heidekrautbahn, und das Unternehmen Enertrag SE, für den Bau eines Elektrolyseurs zur Herstellung von grünem Wasserstoff, einen Förderbescheid. Bereitgestellt werden die Fördermittel vom Zukunftsinvestitionsfonds des Landes Brandenburg.

„Da der Umstieg auf klimafreundliche Antriebstechnologien wie Wasserstoff für uns leider mit erheblichen Kosten verbunden ist, sind wir sehr dankbar, dass uns das Land Brandenburg hier unterstützt“ resümierte BBG-Geschäftsführer Frank Wruck im Rahmen der Übergabe.

x