Logo der Europäischen Union
 

Service

Alles dreht sich nur um Sie

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Sicherheit für Kinder.
Logo der Europäischen Union
 

Sicherheitshinweise

Hilfestellungen für unsere
kleinen Fahrgäste

Hinweise für Kinder

Kinder sind im Alltag vielen Gefahren ausgesetzt, besonders im Straßenverkehr. Wie sich Kleinkinder sicherer im Bus bewegen, haben wir in diesen Hinweisen zusammengetragen und bitte alle Eltern, diese in Ruhe mit Ihren Kindern durchzusprechen.

1. Rechtzeitig losgehen
Viele Unfälle passieren in Eile! Ich gehe deshalb rechtzeitig los, dann muss ich nicht zum Bus rennen.

2. Zur Haltestelle
Ich achte auf den Straßenverkehr, wenn ich zur Haltestelle gehe.
Ich laufe niemals vor oder hinter dem stehenden Bus über die Straße!
Ich warte bis der Bus abgefahren ist und überquere dann die Straße.

3. An der Haltestelle
Ich tobe an der Haltestelle niemals herum, da ich auf die Straße fallen könnte!
Wenn der Bus ankommt, gehe ich 2 bis 3 Schritte vom Rand zurück. Der Bus schwenkt vorne aus und könnte mich erfassen.
Ich schaue vorher immer nach, ob ich in den richtigen Bus einsteige.

4. Einsteigen
Ich warte bis der Bus steht und sich die Tür öffnet.
Ich halte meinen Fahrausweis schon beim Einsteigen in meiner Handbereit.
Beim Einsteigen drängle ich nicht! Ich oder andere Kinder könnten stolpern.
Ich bilde mit anderen Kindern eine Reihe und wir steigen nacheinander ein.

5. Im Bus
Ich zeige den Busfahrer meinen Fahrausweis vor.
Ich gehe nach hinten und suche einen Sitzplatz. Bekomme ich keinen Sitzplatz, halte ich mich an den Griffen oder Haltestangen fest.
Meine Tasche gehört nicht auf den Sitz oder in den Mittelgang. Ich stelle sie auf den Boden.
Ich tobe nicht im Bus und bleibe still sitzen. Der Busfahrer muss vielleicht stark bremsen und ich könnte stürzen.
Ich esse und trinke nicht im Bus und schmeiße keinen Müll herum.

6. Aussteigen
Ich drücke rechtzeitig den Stopp-Knopf und bleibe sitzen bis der Bus hält.
Ich trage meine Tasche in der Hand, da ich sonst andere Kinder verletze.
Ich drängle nicht und bilde eine Reihe mit den andern Kindern. Dann steigen wir nacheinander aus.
Ich laufe niemals vor oder hinter dem stehenden Bus über die Straße und warte bis der Bus abgefahren ist. Erst dann überquere ich die Straße.

Download

x