Aktuelle Neuerungen

Aktuelle Neuerungen 

Verbesserungen bei Schülerbeförderung ab 06.11.2023 

ab 06.11.2023  

 

Linie 872  

Die Fahrt 6 verkehrt siebzehn Minuten später. Somit steht ein 2. großer Bus für die Schülerbeförderung zwischen Schwanebeck und Barnim-Gymnasium zur Verfügung.  

 

Linie 891  

Die Fahrt 1010 zur Schule Basdorf beginnt drei Minuten früher, damit die beiden Gelenkbusse der Fahrten 1010 und 11 nicht mehr zeitgleich die Haltestelle Schön­walde, Bahnhof anfahren. Die Schülerinnen und Schüler, die dort einsteigen können sich besser orientieren.  

 

Linie 894  

Die Fahrten 1079, 1081, 1083 verkehren zusätzlich zum Barnim-Gymnasium, um morgens eine alternative Nutzung der Linien 894 und 897 zu fördern.  

Die Fahrt 1081 beginnt bereits am Schönfelder Weg in Bernau und kann so die Fahrt 908/1020 zum Barnim-Gymnasium entlasten.  

 

Linie 895  

Um die Pünktlichkeit der Fahrten – vor dem Hintergrund der Baumaßnahmen – nach­mittags zum Umsteigepunkt nach Blumberg, Schule zu verbessern, verkehren die Fahrten 2039, 2043 und 2047 ohne Blumberg, Bahnhof und Fahrt 2043 zudem ohne ein zweites Mal S Bernau Bhf anzufahren.  

Die Fahrt 2039 endet in Blumberg am Bahnhof. Die neue Fahrt 2067 verkehrt von dort über Blumberg, Schule nach Werneuchen.  

 

Linie 896  

Auf der Fahrt 1027 wird auf Grundlage der gemeldeten Beförderungsfälle ein großer Bus eingesetzt.  

 

Linie 900  

Die Fahrt 1013 beginnt neun Minuten früher, um trotz der Umleitung in Bernau pünkt­lich an der Schule in Schwanebeck anzukommen.  

 

Linie 901  

Die Fahrten 6, 8, 10 und 12 beginnen früher, um die rechtzeitigen Ankünfte an den Schulen in Lindenberg und Schwanebeck sicherzustellen. Die Fahrten 6 und 10 fahren die Haltestellen Schule und Hort in Blumberg nicht mehr an.  

Die Fahrten 31 und 35 beginnen neun bzw. fünf Minuten später. Schülerinnen und Schüler des Barnim-Gymnasiums aus Ahrensfelde können diese Busse nach dem Schulschluss um 14 Uhr bzw. 15 Uhr im Zusammenhang mit den Fahrten 872/25 und 872/29 nutzen, die auf die Fahrten 31 und 36 durchgebunden wurden.  

 

Linie 902  

Die Fahrt 10 verkehrt drei Minuten später ab Wandlitz, um den Weg der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums zur Haltestelle Wandlitz, Grundschule Wendestelle zum Schulschluss um 13:50 Uhr abzubilden.  

 

Linie 903  

Die Fahrt 25 fährt vier Minuten früher und zusätzlich – von den Schulen in Wandlitz und Basdorf kommend  die Haltestelle Schönwalde, Bahnhof an. Somit haben die Schülerinnen und Schüler auch nach dem Ende der Arbeitsgemeinschaften einen sicheren Heimweg in den Bereich des Schönwalder Bahnhofes.  

 

Linie 905  

Auf der Linie 905 verkehrt ein neuer Bus (Fahrt 23) um 12:57 Uhr von Groß Schöne­beck über Zerpenschleuse und Marienwerder nach Finowfurt, Fachmarkt. Diese Fahrt be­dient die Ankunft der RB27 um 13 Uhr am Bahnhof Zerpenschleuse als Abbringer in Richtung Marienwerder. Dort fährt er von der Schule (Kirche) um 13:17 Uhr in Richtung Finow­furt ab. In der Gegenrichtung verkehrt eine neue Fahrt 22 um 13:48 Uhr von Finowfurt, Fachmarkt über Marienwerder, Zerpenschleuse und Klandorf nach Groß Schönebeck. Schülerinnen und Schüler der Schulen in Finowfurt und Marienwerder können diesen Bus für den Heimweg nutzen. Zudem entsteht ein Anschluss zur Linie 890 (Abfahrt 14:05 Uhr Richtung Bernau) in Marienwerder.  

 

Linie 906  

Die Fahrt 1 fährt sieben Minuten früher, um den Anschluss zur RB25 mit der Abfahrt um 6:02 Uhr am Bahnhof in Werneuchen zu sichern.  

Die Fahrten 3 und 5 werden zur neuen Fahrt 3 zusammengefasst. Die neue Fahrt 3 erreicht den Bahnhof Werneuchen bereits um 6:52 Uhr.  

Die Fahrt 9 erreicht die Europaschule in Werneuchen zehn Minuten früher, um den Schulbeginn um 7:35 Uhr rechtzeitig zu bedienen. Zudem hält die Fahrt Werneuchen, Ambulatorium statt Werneuchen, Bahnhof. So entsteht am Ambulatorium ein An­schluss zur Fahrt 908/2014, was kürzere Reisezeiten zu den Schulbeginnen in Bernau ermöglicht.  

Die Fahrt 29 verkehrt nach dem Schulschluss der 6. Stunde (13:40 Uhr) erst um 13:50 Uhr von der Grundschule Werneuchen nach Wegen­dorf. Die folgende Abfahrt der Fahrt 31 verschiebt sich um neun Minuten.  

 

Linie 907  

Die Fahrten 2006 und 2008 beginnen jeweils fünf Minuten früher, damit die Schulbe­ginne am Paulus-Praetorius-Gymnasium rechtzeitig erreicht werden können.  

 

Linie 908  

Die Fahrt 2053 verkehrt sechs Minuten später und hält um 15:27 Uhr ab der Haltestelle Werneuchen, Rathenaustr. (OS). Somit können Schülerinnen und Schüler der Europaschule diesen Bus zum Schulschluss um 15:20 Uhr nutzen, um in Richtung Bahnhof und weiter nach Tempelfelde und Grüntal zu fahren. Dieser Bus verkehrt ab Bahnhof Werneuchen weiter als Linie 918 Fahrt 24.  

Die Fahrt 2019 verkehrt ohne Schönfelder Weg (Dorthin verkehrt zur selben Zeit die Fahrt 2017.), damit die Pünktlichkeit bei der Ankunft an den Schulen in Werneuchen gesi­chert werden kann.  

Die Fahrt 2002 beginnt fünf Minuten früher, damit der Anschluss zur RB25 am Bahnhof Werneuchen gesichert werden kann.  

 

Linie 918  

Die Fahrt 23 verkehrt bis Tempelfelde. Somit können Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums diesen Bus für den Heimweg nach Tempelfelde nutzen.  

Die Fahrt 24 verkehrt als Folgefahrt des Busses 908/2053 zehn Minuten später in Richtung Eberswalde.  

 

Bitte informieren Sie sich über die neuen Abfahrtzeiten! Einige Fahrten verkehren früher.

Bernau Ausfall einzelner Fahrten. Mehr Infos unter vbb.de