telefonkontakt
Menu
Aktuelles

In der Zeit vom 12.04. bis 22.04.2017 sind im Land Brandenburg Osterferien. Auf den Linien der Barnimer Busgesellschaft gilt daher der Ferienfahrplan, der in den Fahrplänen gesondert gekennzeichnet ist.

Unberührt bleiben die beiden Obus-Linien, die im Zeitraum der Baumaßnahme nicht nach Schul- und Ferienfahrten getrennt sind.

Auch im diesem Jahr gibt die Barnimer Busgesellschaft Nachwuchskräften wieder ein Chance. Zum September werden folgende Ausbildungsmöglichkeiten angeboten:

- 1 KFZ-Mechatroniker Spezialisierung Nutzfahrzeuge
- 1 Industriekaufmann/-frau
- 3 Berufskraftfahrer/in

Bewerbungen können in der Personalabteilung eingereicht werden:
Barnimer Busgesellschaft
Personalabteilung
Poratzstraße 68
16225 Eberswalde

 

Von Karfreitag bis Ostermontag fährt der HeideLiner erstmals zwischen dem Bahnhof Groß Schönebeck, dem Wildpark und dem Kletterwald Schorfheide und dem Feriendorf Groß Väter See in der Uckermark. Die Fahrzeiten des Busses sind mit denen des Zuges abgestimmt. Wildpark und Kletterwald sind in 53 Minuten von Berlin Karow aus zu erreichen.

Seine Jungfernfahrt macht der HeideLiner am Karfreitag. Abfahrt ist um 9:15 Uhr am Bahnhof Groß Schönebeck, wo acht Minuten zuvor der Zug aus Berlin Karow angekommen ist. Die neue Buslinie beginnt dort, wo die „Heidekrautbahn“ der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) ihre Endstation hat. Gäste können mit dem HeideLiner in den Wildpark, den Kletterwald Schorfheide und das Feriendorf Groß Väter See in die Uckermark fahren. Wer im Feriendorf Urlaub macht, kommt zudem autofrei nach Groß Schönebeck. Kletterwald, Wildpark und Feriendorf rechnen über die Ostertage mit einer Vielzahl von Besuchern.

„Daher gehen wir, anders als noch im Januar geplant, nicht mit einem Kleinbus sondern einem großen Bus ins Rennen“, verrät Schorfheides Tourismusfachfrau Anke Bielig. „Wir haben den Bus in vielen touristischen Medien beworben, das große Feedback, das wir erhalten haben, hat uns vom Kleinbus auf den großen Bus umsteigen lassen. Mit den Kleinbus hätten wir nur 15 Passagiere mitnehmen können.“

Ein Vorteil des großen Linienbusses ist, dass auch Kinderwagen und Rollstuhlfahrer darin Platz finden. Zu seiner Jungfernfahrt fährt der HeideLiner noch ohne Werbeaufkleber. In der Saison dann wird eine große Beschriftung auf den Touristenbus aufmerksam machen. Alle Haltestellen sind schon jetzt mit Hinweistafeln ausgestattet, die auf Ausflugsziele im Umkreis aufmerksam machen. In Groß Schönebeck beispielsweise verweisen sie auf das Jagdschloss und die Kutschensammlung auf dem Hof von Jürgen Bohm.

Nach Ostern fährt der HeideLiner immer ab Freitagnachmittag bis Sonntagabend – die ganze Saison lang bis Ende Oktober. Bürgermeister Uwe Schoknecht freut sich auf den Start der neuen Buslinie: „Der HeideLiner ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung nachhaltigen Tourismus und vor allem für die vielen Wochenendgäste aus Berlin ein attraktives Angebot.“ Allein der Wildparkt Schorfheide zählt im Jahr über 100.000 Gäste. Seit vergangenem Jahr können Wildpark und Kletterwald mit einem preiswerten Kombiticket besucht werden.

(Text: Gemeinde Schorfheide)

 

Flyer

Heideliner Flyer: HeideLiner (Linie 904)

Zum Seitenanfang