telefonkontakt
Menu
Plusbus

PlusBus-Symbol

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 rollen endlich auch im Barnim die ersten PlusBusse durch den Landkreis. PlusBusse sind „Premium-Linien” im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und stellen erhöhte Anforderungen an die Linie.

Der Mindeststandard umfasst u.a. die Anschlussbeziehung zur Bahn mit eingerechneter Wegezeit, die eine Dauer von 15 Minuten nicht überschreiten darf. PlusBusse verkehren von Montag bis Freitag im Zeitraum von 06:00 bis 18:00 Uhr in einem leicht merkbaren Stundentakt. Mit dem Taktfahrplan und den guten Umsteigeverbindungen zu Bus & Bahn sind PlusBusse für Pendler künftig eine hervorragende Alternative zum Auto.


Die Linien 894 und 896 werden zu Premium-Linien

Im Bediengebiet der Barnimer Busgesellschaft erfüllen mit dem kommenden Fahrplanwechsel 2017/2018 u.a. die

- Linie 894 (Bernau — Wandlitz) und
- Linie 896 (Bernau — Biesenthal)

diese Kriterien. Ab 10. Dezember 2017 tragen beide Linien künftig das Prädikat "PlusBus". Für Fahrgäste bedeutet diese Neueinführung vor allem eins: Mehr Angebot. Besserer Takt.

In Bezug auf den Bedienzeitraum übertrifft die Barnimer Busgesellschaft sogar den angesprochenen Mindeststandard.


Was sich am Fahrplan ändert

PlusBus th PlusBus-Linie 894 (Bernau — Wandlitz):

Montag bis Freitag:
+ Montag bis Freitag zwischen Bernau und Wandlitz ganztägig in einem 40/20-Minuten-Takt
+ Montag bis Freitag bis Stolzenhagen nun sogar im Stundentakt
+ an Schultagen ergänzend verstärkt

Samstag bis Sonntag:
+ Samstag und Sonntag zwischen Bernau und Wandlitz im Stundentakt

Weitere Anbindungen:
+ Umsteigemöglichkeiten an den Bahnhöfen in Wandlitz und Wandlitzsee (RB27)
+ Umsteigemöglichkeiten in Bernau (RE3 und RB24)


PlusBus th  PlusBus-Linie 896 (Bernau — Biesenthal):
Montag bis Sonntag im Stundentakt.


Größere Fahrzeuge, Mehr Komfort & Einheitliche Kennzeichnung

Noch vor der Einführung des PlusBus-Konzeptes wurden für die Linie 894 neue Niederflur-Gelenkfahrzeuge angeschafft. Mehr Fahrgäste können dadurch noch komfortabler befördert werden. Ein Niederflur-Gelenkbus wurde sogar mit einer Fahrzeugwerbung im PlusBus-Design beschriftet.


Neue Haltestellen

Auch die Haltestellen der Linie 894 und 896 wurden erneuert. Das derzeit im Verlauf der Linien 894 und 896 installierte Haltestellenmaterial wurde in den 90iger Jahren verbaut. Die Barnimer Busgesellschaft und der Aufgabenträger, der Landkreis Barnim, haben sich daher entschlossen, das Haltestellenmaterial zu erneuern und somit auch die Außenwirkung wesentlich zu verbessern. Insgesamt 106 Haltestellen werden damit ausgetauscht.

Zum Seitenanfang